Willkommen im Glashaus Saarschleife e.V.

Unser Projekt liegt an der Saarschleife, eine der attraktivsten touristischen Gebiete des Saarlandes. Das Gelände umfasst ca. 10 ar, mit einem Wirtschaftsgebäude (ca. 10 x 20 m) auf zwei Etagen nutzbar und einem der Straßenseite zugewandtes Haus mit drei Etagen. Das gesamte Gebäudeensemble steht unter Denkmalschutz.

NEWS 2016

Am Sanstag,

 

17.09.2016

ab 20 Uhr

 

gibt SOLEXX
ihr
20 jähriges Bühnen- Jubiläums-
Konzert

im schönen Glashausambiente.

 




Eintrittskarten 10.- im Glashaus oder Vorverkaufsstelle Stadthalle Merzig, sowie Abendkasse!

Neue Termine für Glas- und Malworkshops im Glashaus Atelier:

 

 

Malen: 12. + 13. November

 

Glas:    19. + 20. November

 

Schon mal vormerken!

 

Details demnächst.

 

Leider abgesagt wegen zu geringer Anmeldungen!

 

Es wird einen neuen Termin im Herbst geben.

 

Porträtfotografien

 

Kursleitung: Francois Carentz

mit Modell Uchenna.

 

 

 

 

 

 

Kursbeschreibung:

Der Kurs beginnt mit einer Einführung in die Lichttechnik & des Fotoshootings.

Wir arbeiten hauptsächlich im Atelier und den Räumen des Glashauses.

Wenn es das Wetter erlaubt,  ist an einem Tag ein Outdoorshooting geplant.

Der Workshop eignet sich für Anfänger (eigene Kamerakenntnisse sollten vorhanden sein),   

als auch für fortgeschrittene Hobbyfotografen, die ihr Wissen erweitern möchten.

 

Mehr Infos und Anmeldung per Email unter: info@glashaussaarschleife.de

Mal - Workshop Impressionen 23. + 24. Juli 2016

Fotos:  Francois Carentz und Nicole Müller

 Impressionen Glas - Workshop 11. Juni 2016

Foto: Staatskanzlei Saarland
Foto: Staatskanzlei Saarland

Wir haben einen Preis gewonnen:

„Saarland zum Selbermachen

 

Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer zeichnet Projektträger der 6. Runde von „Saarland zum Selbermachen“ in der Staatskanzlei aus.  Sie überreichte den Preisträgern eine Plakette als sichtbare Anerkennung ihres bürgerschaftlichen Engagements.

„Ohne dieses ehrenamtliche Engagement wäre vieles zur Förderung des Gemeinwohls nicht leistbar. Die geförderten Projekte machen auf anschauliche Weise deutlich, wie durch freiwillige, engagierte Initiativen und die Übernahme von freiwilliger Verantwortung im Umfeld des eigenen Lebens- und Erfahrungsbereichs ein gelungenes Ganzes nach dem Motto ‚Großes entsteht immer im Kleinen‘ zusammenwachsen kann. Deshalb ist das Ehrenamt ein unverzichtbarer Pfeiler unseres Gemeinwesens und von großer Bedeutung für die Zukunft unseres Landes.“ Insgesamt 31 Projekte standen zur Abstimmung, acht davon wurden von einer unabhängigen Jury aus Ehrenamtlern zur Auszeichnung im Rahmen des Projektes ausgewählt.

 

Mehr Info: http://www.saarland.de/211741.htm

 

 

Hier ein paar Impressionen von unserem gelungenem Pfingstfestival.

Ein großes Dankeschön an alle, die zu diesem Erfolg begetragen haben!

v.o.:
StEVION, JAMAX, MISS K & THE UNABLES, SOLEXX, THORNEY ROSES, WHISPERING PINES, ZWEI IN SINN, EXILED BUSKERS, HIMBIS, HELL HOE KITTI, BLING POINTS

Jetzt gehts los:

Pfingsten Sa 14./ So 15./ Mo 16. Mai 2016

 

Dreisbach rockt die Schleife!

 

Am Pfingstwochenende 14. bis 16. Mai
rockt die Schleife in Dreisbach.
Zusammen mit dem Ortsvorsteher Uwe Schiffler
und dem Dreisbacher OrgaTeam stellen wir das
1. Kulturfestival dort auf die Beine.

15 Bands, Kunstausstellung, LIVE-Bildhauerei Kunsthandwerkerstände, Weinbar, Mettlacher Abtei Bräu, Schnapsbar und kulinarisches aus der Region.

Es lohnt sich auf jedenfall vorbei zukommen.

 

Plakatentwurf von graphikatelier Loïc Choquet und Marion Olk. Mehr Infos zu den Beiden unter www.graphikatelier.de

Der Bundespräsident fährt durch Dreisbach am Glashaus vorbei und winkt uns zu.

Was sagt uns das: es führt kein Weg am Glashaus vorbei!

1. Mai ab 14 Uhr ist unser Atelier das erste Mal geöffnet!

 

Endlich ist es so weit, ein Raum für die Farbenvermischer, Glaszuschneider und Steineklopper und wer weiß was uns noch alles einfällt!

 

Die Ateliereröffnung wollen wir mit einem Sektempfang feiern und unsere Workshops vorstellen, die demnächst in diesen neuerschaffenen Räumen statt finden.

 

Alle die sich dafür interessieren sind herzlich eingeladen.

 

Das  Glashaus ist Filmkulisse!

 

RUHE BITTE! 2-4, Klappe die erste und Kamera ab!

 

Der hochkarätiger Regisseur Jörn Michaely und sein junges Filmteam drehen  zur Zeit ihren englischsprachigen Kurzfilm  "Ellen and Alan" im Glashaus.

Das Glashaus bietet den idealen Drehort mit seinem besonderen Ambiente und guten Räumlichkeiten.

Jörn Michaely hat sich auf anhieb in das Haus versehen und konnte sich gleich die richtigen Szenen darin vorstellen.

Wir sind begeistert mit welcher Professionalität das Team an ihren Aufnahmen arbeitet.

Aus ganz Deutschland ist das Team zusammen gestellt, Schauspieler kamen extra aus Berlin.

Es macht uns schon ein wenig stolz, dass wir bei der Entstehung eines eventuell preisverdächtigen Filmbeitrag dabei sind, denn Michaely hat schon einige Preise eingeheimst.

 

Beschreibung des englischsprachigen Kurzfilms:

Ein von der Mutter vernachlässigtes Geschwisterpaar geht bis an seine Grenzen. Im Mittelpunkt steht Ellen: Eine junge Frau, hin- und hergerissen zwischen Erwachsen sein müssen und Kind sein dürfen, zwischen Schutz suchen und Schutz bieten. Ein Kurzfilm mit makabrem Humor - der trotzdem zum Nachdenken anregt...

Mehr über den jungen Regisseur unter www.joernmichaely.de

 

Es werden auch noch Unterstützer für dieses Projekt gesucht,

mehr dazu unter www.startnext.com/ellenandalan

 

Es geht weiter und bald wird es wieder warm!

 

Hurra, wir haben es geschafft und eine optimale Lösung für unser Schornsteinproblem gefunden. Wir ziehen neben dem nicht mehr abnahmefähigen Schornstein einen neuen, aus bausatzfertigen Steinen hoch. Wir sind schon fast bis unter dem Dach, am Samstag geht es weiter. Dann kann der Schornsteinfeger bald die Abnahme machen und es wird wieder so richtig schön warm im Glashaus.

 

Allen fleißigen Helfern und Unterstützern ein großes Dankeschön!

Der Ofen ist erstmal aus....

 

Nachdem wir 2015 als erfolgreiches Jahr mit tollen Aktionen und vielen musikalischen Veranstaltungen abgeschlossen haben, gab es zu Beginn des neuen Jahres 2016 eine böse Überraschung. Der Schornsteinfeger und die untere Bauaufsichtsbehörde haben uns im Januar den “BullerJan“ geschlossen und uns dadurch eine Kaminsanierung beschert.

Bei uns ist zwar zur Zeit der Ofen aus, aber wir stecken den Kopf nicht in den Sand (in diesem Falle eher in die Asche), mit vereinten Kräften haben wir eine gute Lösung gefunden:
Wir werden neben dem alten historischen Kamin einen neuen hochbauen!

Wer uns helfen möchte kann sich gerne bei Rolf melden.

Jurte
Jurte

Jurte ausleihen für die nächste Feier...

 

das kann man auch über uns. Christoph und Frank haben das entsprechende Equipment.

Bei Interresse bitte im Glashaus melden oder per Email: nicole.mueller3@gmx.de

 

Roter Salon
Roter Salon

Uns kann man auch mieten!

 

Wer das ungewöhnliche Liebt und ein "Nicht-Aller-Welt-Ambiente" mag ist in unserm Glashaus richtig, denn die Räume sind in ihren jetzigen Zustand nicht perfekt aber reizvoll, dadurch entsteht eine ganz besondere Atmosphäre.
Wir haben auch das nötige Equipment um einer außergewöhnlichen Feier den richtigen Schliff zu geben. Unter den Freunden des Glashauses gibt es auch viele Musiker, die auch immer gerne bei einem Fest Livemusik spielen.

Die Einnahmen gehen dann in den Spendentopf um die Renovierungsarbeiten des Glashauses fortzuführen.
Wer sich die Bilder von der letzten Party anschaut und Lust bekommt seinen Geburtstag bei uns zu feiern, kann gerne mit uns Kontakt aufnehmen um Details zu besprechen.

Kontakt: nicole.mueller3@gmx.de

 

Wir suchen noch Mitglieder, Infos unter Kontakt.

Unsere Satzung findest du hier unter: Der Verein

Oder lade dir hier die Beitrittserklärung runter, ausdrucken oder per Email ans Glashaus senden. (info@glashaussaarschleife)
Original_Beitrittserklärung_06.07.2015.p
Adobe Acrobat Dokument 117.2 KB

Am 29.01.2012 wurde der Verein „Glashaus Saarschleife e.V." gegründet!

 

Jetzt sind wir schon fast 100 Mitglieder und bauen das alte Haus in Dreisbach aus dem

18. Jahrhundert zu einem Treffpunkt für Künstler, Kulturschaffende und Tourismus aus.

 

Ziel ist es, die beiden Gebäude auf diesem Gelände so aufzubauen, das sie ein internationaler Treffpunkt für gestalterische und kreative Menschen werden.

 

Wer uns tatkräftig unterstützen möchte, schaut einfach mal samstags vorbei.

Denn da sind wir ab 14 Uhr immer im Haus am werkeln.

 

 

Anfahrtsroute berechnen
von:
nach:
Besucherzaehler

Besucher seit 2.10.2011

wir sind jetzt auch telefonisch erreichbar
wir sind jetzt auch telefonisch erreichbar

Tel.-Nr. 06868-3989985

Fotokalender SIMONE HUSTER:

2016 im Glashaus erhältlich!

So sah das Haus im Jahr 2010 aus!

Bildhauerin Cathleen Kelkel

Unser Schreibbüro
Unser Schreibbüro